Politikberatung

Professionelle, akademische Politikberatung ist in der Bundesrepublik Deutschland im Gegensatz zum angelsächsischen Raum noch nicht sonderlich weit verbreitet. Dabei sorgen eine immer komplexer und vernetzter werdende Welt zum einen und eine Entfremdung von Politik und Verwaltung von der Öffentlichkeit zum anderen für einen dringenden Handlungsbedarf, um die Akzeptanz von Entscheidungen in der Bevölkerung zu erhöhen. Dies kann durch Transparenz, aber auch durch eine professionell geplante Vorgehensweise erreicht werden.

Unsere über 40-jährige Erfahrung im Bereich der Mittelstandsberatung garantiert in Kombination mit der akademischen Ausbildung und langen Erfahrung unserer Politikberater einen großen Mehrwert für Mandanten aus Verwaltung, Politik, NGOs und Verbänden / Vereinen. Gerade die Symbiose aus Unternehmens- und Politikberatung ermöglichet uns einen „Blick auf das Ganze“ und bietet Ihnen somit einen einmaligen Mehrwert durch unsere umfassende Herangehensweise.

 


 


Analysen


Eine analytische Herangehensweise an ein geplantes Projekt ist in der Wirtschaft seit jahrzehnten „Stand der Dinge“. Im politischen Bereich, unabhängig ob auf kommunaler Ebene oder mit einer landes- oder bundesweiten Dimension, wird aktuell ein wesentlicher Teil der Entscheidungsfindung durch primär technische Gutachten beeinflusst. Diese -zweifellos wichtige Komponente- lässt allerdings oft den Blick auf das „Große Ganze“ vermissen. Die Folge sind oft Unverständnis in der Öffentlichkeit mangels Detailwissen, Mitsprache oder schlicht dem generellem Unverständnis für die Notwendigkeit des jeweiligen Projektes. Ebenso wird häufig erst sehr spät im Projektverlauf deutlich, dass das geplante Projekt in seiner Umsetzung den eigentlichen Zweck teilweise oder komplett verfehlt. Zu diesem Zweck haben wir das Analyse-, Visualisierungs- und Modellierungsverfahren der Universellen Synoptischen Konstellationsanalyse entwickelt.

Unsere Leistungen im Bereich Analysen im Überblick: 

  • Prä-prozessuale Analysen zur Unterstützung der Entscheidungsfindung bzw. Positionierung zu einem zukünftigen Sachverhalt bzw. einem Beschluss oder Projekt, inklusive einer Folgenabschätzung
  • Post-prozessuale Analysen im Hinblick auf die Wirksamkeit von bereits getroffenen Entscheidungen / umgesetzen Projekten (z.B. Infrastrukturprojekte, Entwicklungshilfeleistungen, aber auch programmatische Ausrichtung von Parteien / NGOs)
  • Analysen zur Veröffentlichung

Durch die Anwendung der Universellen Synoptischen Konstellationsanalyse gewährleisten wir eine ganzheitliche Betrachtung und sorgen bereits im Vorfeld für einen mediativen Charakter. Somit kann ein wesentlich höheres Maß an Akzeptanz erreicht werden, als bei anderen Analysemethoden. Die post-prozessuale Analytik ermöglicht durch ihren „Controlling-Charakter“ ein zeitnahes Gegensteuern bei einer sich abzeichnenden unerwünschten Entwicklung.

Organisation


Durch unsere über 40-jährige Erfahrung im Bereich der Aufbau- und Ablauforganisation können wir Parteien, Verbänden und sonstigen NGOs, sowie Behörden, Ämtern und Ministerien in allen organisatorischen Belangen hilfreich zur Seite stehen. Unsere Expertise im politikwissenschaftlichen Bereich gewährleistet dabei den Einklang mit verwaltungs- und parteirechtlichen Vorgaben. Eine optimierte Organisationsstruktur erhöht dabei nicht nur die Leistungsfähigkeit, sondern stellt auch einen wichtigen Beitrag zur Prävention eventuell drohender interner Konflikte dar.

Unsere Leistungen im Bereich Organisation im Überblick:

  • interne (Re-)Organisation der Mandanten (z.B. Beitragswesen, Ablauforganisation) unter Berücksichtigung der rechtlichen Rahmenbedingungen (Parteiengesetz, Verwaltungsrecht,…)
  • Aufbau- und Ablauforganisation
  • Prozessoptimierung
  • Effizienssteigerung

Gerne stehen wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch für detailliertere und auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtete Informationen zur Verfügung.


Kommunikation


Erfolgreiche Kommunikation ist nicht nur im privatwirtschaftlichen Bereich ein wichtiger Faktor für Erfolg, sondern auch im Spannungsfeld Verwaltung-Wirtschaft, Verwaltung-Öffentlichkeit, Politik-Öffentlichkeit, etc… Ebenso gilt eine professionelle Kommunikation in sämtlichen Gremien, egal ob Verbandsvorstand oder Parteiortsvorstand als nützliches Mittel zur Sicherstellung des gemeinsamen Erfolges.

Unsere Leistungen im Bereich Kommunikation im Überblick:

  • Ergänzend bzw. begleitend zur Analysephase bei der Planung von Projekten oder der Formulierung von Standpunkten erarbeiten wir Argumentationshilfen und versorgen die Ansprechpartner mit Hintergrundinformationen, um ein höchstmögliches Maß an Akzeptanz zu schaffen
  • Erarbeitung einer prinzipiellen Strategie zur Kommunikation (z. B. gegenüber der Öffentlichkeit)
  • Erarbeitung einer Defense-Strategie für zu erwartende Einwände / Gegenargumente (z. T. unter Nutzung der Universellen Synoptischen Konstellationsanalyse)

Ziel einer erfolgreichen Kommunikationsstrategie ist, einerseits durch (sofern möglich) hinreichende Transparenz und Argumentation ein möglichst hohes Maß an Akzeptanz zu erreichen und andererseits für dennoch entstehenden Widerstand die entsprechenden Reaktionen / Gegenargumente parat zu haben. Die aktuelle Diskussion über die Verhandlungen zu TTIP oder die damaligen Auseinandersetzungen im Zusammenhang mit Stuttgart 21 seien hier als Negativbeispiel für eine mangelnde Kommunikationsstrategie genannt.

Mediation


Eine mangelhafte oder nicht vorhandene Kommunikationsstrategie kann  schnell zu einer Konfliktsituation führen. Dies betrifft dabei keineswegs nur das Verhältnis Verwaltung / Politik – Öffentlichkeit, sondern ebenfalls ein einzelnes Gremium innerhalb einer Organisation oder eine Abteilung einer Behörde. Der Beilegung bzw. im Idealfall Vermeidung einer Konfliktsituation kommt sowohl im Sinne der Effizienz, als auch unter Berücksichtigung des entstehenden Zeitverlustes eine hohe Bedeutung zu.

Unsere Leistungen im Bereich Mediation / Konfliktmanagement:

  • Präventive Mediation durch pro-aktive Einbindung und strukturierte Evaluation
  • Eliminierung von Faktoren, die zu Konflikten führen können (z. T. unter Nutzung der Universellen Synoptischen Konstellationsanalyse)
  • Einrichtung eines „Frühwarnsystems“
  • Im Falle bereits eingetretener Konflikte Schlichtung durch ausgebildete Mediatoren

Unser Team von Mediatoren agiert mit dem Anspruch, Konflikte nicht als „Gegeneinander“ zu sehen, sondern als „unterschiedliche Auffassungen haben“. Hieraus keinen Konflikt entstehen zu lassen, ist unser zentrales Ziel.

Back To Top